Benutzer Login - FrontEndUsers

Mit Hilfe des Benutzer Logins können Bereiche der Webseite ausschließlich für registrierte Benutzer zugänglich gemacht werden.

Der Benutzer Login ist im Frontend aktiv, er beeinflusst nicht das Verhalten im Backend, im Admin Panel. Im Admin Panel gibt es die Sektion Benutzerverwaltung --> Benutzer. Hier werden die Rechte für Administratoren, Redakteure und Designer definiert, der Bereich ist vollkommen unabhängig vom Benutzer Login.

In CMS Made Simple steht das Modul FrontEndUsers zur Login Verwaltung zur Verfügung.

Eigenschaften der Frontend Benutzer Verwaltung:

  • Login und Logout Formulare auf der Webseite
  • registrierte Benutzer können ihre persönlichen Angaben auch später ändern
  • Verwaltung der registrierten Benutzer im Admin Panel
  • Definition von Benutzergruppen mit unterschiedlichen Rechten und Möglichkeiten
  • Benutzer Aktivität auf der Webseite aufzeichnen
  • Benutzerlisten aus anderen Anwendungen importieren
  • Cookies setzen, um einen automatischen Login zu ermöglichen
  • Passwortversand per E-Mail, wenn jemand seine Zugangsdaten vergessen hat
  • Integration in andere Module auf der Webseite (News, Upload, usw.)

Bei vielen Modulen gibt es Abhängigkeiten, d.h. dass ein bestimmtes Modul installiert sein muss, bevor das Modul, welches einen interessiert, installiert wird. Hier verhält es sich gleich, die Benutzer Verwaltung FrontEndUsers ist abhängig von dem E-Mail Modul. Installiere dies noch vor der Installation der Benutzer Verwaltung FrontEndUser, da ansonsten Features, wie die E-Mail Versendung bei vergessenen Passwörten, nicht funktioniert.

Zum Installieren der Benutzer Verwaltung FrontEndUser rufe im Admin Panel Deiner Webseite Erweiterungen --> ModulManager auf und wechsle in den Reiter „Verfügbare Module“, suche den FrontEndUsers und klicke in derselben Zeile auf „Herunterladen und Installieren“. Das Modul ist nun installiert und steht Dir zum Einrichten (Konfiguration) zur Verfügung.

Erstelle nun eine neue Inhaltsseite und nenne sie z.B. Login. Das Login Feld für die Benutzer fügst Du hinzu, indem Du den Smarty Tag

{cms_module module="FrontEndUsers"}

in das Inhaltsfeld kopierst. Speichere nun die Seite und kontrolliere das Ergebnis im Internet Browser.

Login Seite in CMS Made Simple mit einem Smarty erstellen - Jens Hauschildt

Erstelle nun Deinen ersten Benutzer in der Frontend Benutzer Verwaltung. Um den Benutzer zu erstellen, ist die Existenz mindestens einer Benutzergruppe notwendig, die wir jetzt anlegen. Gehe dazu im Admin Panel Deiner CMS Made Simple Webseite auf Benutzerverwaltung --> FrontendUser-Verwaltung Wähle „Benutzer-Eigenschaften“ und klicke auf den Link „Eigenschaft hinzufügen“.

in der FrontendUser-Verwaltung von CMS Made Simple die EIgenschaften für einen neuen Benutzer hinzufügen - Jens Hauschildt

Da der neue Benutzer sich meistens mit dem Namen und einer E-Mail Adresse im Login registriert, sollten wir auch das E-Mail Feld hier anlegen. Gebe dazu im Name „email“ und im Feld Eingabeaufforderung „E-Mail eingeben“ an. Der „Typ“ ist natürlich eine E-Mail Adresse.

Achtung! Das Feld „Name“ darf hier keinen Bindestrich enthalten. Also nicht „E-Mail“, sondern „email“ schreiben.

Klicke auf „Absenden“. Wechsle in den Reiter „Benutzergruppen“ und füge eine neue Benutzergruppe durch Klick auf den Link „Eine Benutzergruppe hinzufügen“ hinzu. Vergebe z.B. den Namen „Benutzer“ und als Beschreibung „Mitglieder der Seite "Meine Stadt". Den Feldstatus in der Zeile „email“ solltest Du unbedingt auf „Pflichtfeld“ setzen, wenn Du nicht möchtest, dass Du viele anonyme Mitglieder in Deinem geschlossenen Bereich hast.

in CMS Made Simple eine neue Benutzergruppe hinzufügen - Jens Hauschildt

Wenn Du das Kästchen „Frage bei vergessenem Benutzernamen“ aktivierst, kann der Benutzer seine Zugangsdaten per E-Mail erhalten, wenn er sie mal vergessen hat.

Klicke auf Absenden. Jetzt kannst Du den ersten Benutzer eingeben. Wechsle dazu in den Tab „Benutzer“ und klicke auf den Link „Einen Benutzer hinzufügen“. Gebe eine gültige E-Mail Adresse und das Passwort, das wiederholt werden muss, ein. Setze das Ablauf-Datum zwei oder drei Tage vor. Klicke ganz rechts auf der Seite in das Kontrollkästchen in der Zeile der Benutzergruppe und klicke >Weiter<. Wiederhole die E-Mail Adresse und klicke auf >Absenden<. Der Benutzer ist nun angelegt und erscheint in der Liste im Reiter „Benutzer“.

Wechsle nun auf Deine Webseite und gebe den Benutzernamen (E-Mail Adresse) und das Passwort auf der Login-Seite ein und klicke auf den Button >>Anmelden<<. Um eine neue E-Mail oder ein anderes Passwort einzugeben, logge Dich ein und klicke auf „Meine Einstellungen ändern“. Du kommst dann auf ein Formular, in dem Du die Daten ändern kannst.

Einstellungen für das Modul FrontEndUsers

Als Administrator Deiner CMS Made Simple Webseite kannst Du die Einstellungen des Benutzer Moduls FrontEndUsers kalibrieren, um die Benutzung Deinem individuellem Bedürfnis anzupassen. Wechsle im Admin Panel Deiner Webseite auf Benutzerverwaltung --> FrontendUser-Verwaltung und wähle dort den Reiter „Einstellungen“.

  • Die Email-Adresse soll der Benutzername sein – Deaktiviere diese Kästchen, wenn der Benutzername nicht die E-Mail Adressesein soll. Dies vermindert zusätzlich die Gefahr, dass Du verspamt wirst.
  • Den Benutzern erlauben, sich mehr als einmal anzumelden – Diese Option sollte aktiviert sein. Falls die Session einmal im Browser, aber nicht auf dem Server abläuft, hat der Benutzer so eine Chance sich wieder einzuloggen. Andernfalls wäre er auf dem Server theoretisch noch nicht ausgeloggt und könnte sich nicht mehr anmelden.
  • Erneute Anfrage "Passwort vergessen" erlauben – Ich empfehle auch dieses Kästchen zu aktivieren. Falls der Benutzer neue Zugangsdaten anfordert, weil er die alten vergessen hat, ihn die E-Mail aber nicht erreicht, kann er sie auch ein weiteres mal anfordern. Anderenfalls würde er seine Daten nicht mehr anfordern können.
  • Cookies für die Speicherung der Anmelde-Details verwenden – Dieses Kästchen sollte aktiviert sein, wenn Du Deinem Benutzer erlauben möchtest, sich automatisch einzuloggen und ihm nicht zumuten willst, dass er jedes mal seine Login Daten eingeben muss. Wenn Du diese Option aktiviertst, musst Du dem Cookie im Feld „Der Name des Cookies“ einen Namen geben. Benutze hierfür ausschließlich Buchstaben aus dem englischen Alphabet, also keine Sonderzeichen oder Umlaute. Diese Funktion setzt php function mcypt voraus. Solltest Du die Meldung „… kann auf Deiner Installation nicht endeckt werden“ zwischen den Feldern liest, werden die Cookies nicht funktionieren. Hilfe findest Du im Kapitel how to enable mcrypt functions on your server.

Passwort und Login Details wieder herstellen

Abhängig davon, ob der Benutzer sein Passwort oder den Benutzernamen vergessen hat, kann er unter dem Login Feld auf die Links „Haben Sie Ihr Passwort vergessen?“ oder „Haben Sie Ihre Benutzerdaten vergessen?“ klicken. Er erhält dann automatisch eine E-Mail mit den entsprechenden Daten zugesendet. Sollte dies nicht funktionieren, kontrolliere noch einmal das E-Mail Modul cmsmailer.

Im nächsten Schritt dieser Anleitung lernen wir, wie die geschützten Webseiten, die nur registrierte Benutzer lesen können, erstellt werden.