Event-Kalender mit Calendar

Ein einfaches und bequemes Tool, um Termine auf der Homepage für Deine Band, das Unternehmen, die Kneipe, die Events in der Stadt oder um einfach Deine persönlichen Termine auf Deiner privaten eigenen Homepage anzuzeigen, ist der Event Kalender. Das Modul trägt die englische Bezeichnung calendar.

 

Eigenschaften des Moduls Calendar:

  • neue Kategorien anlegen für Deine Events
  • einen Termin mehreren Kategorien zuordnen
  • Termine auflisten oder den ganzen Monat anzeigen, um die Events an den einzelnen Tagen zu markieren
  • künftige Events vorankündigen
  • eigene Felder hinzufügen, wie Ort der Veranstaltung oder Veranstaltungsleiter
  • dem Kalender können Anhänge, z.B. der Event-Flyer angefügt und zum Download bereitgestellt werden
  • suche Dir eins von vielen zur Verfügung stehenden Templates für den Event Kalender auf Deiner Homepage aus

 

Live Beispiele für Event Kalender

Live Beispiel für den Einsatz des Event Kalenders (module calendar) in der Standard Version in CMS Made Simple - Jens Hauschildt Live Beispiel für den Einsatz des Event Kalenders (module calendar) in der Standard Version in CMS Made Simple - Jens Hauschildt Live Beispiel für den Einsatz des Event Kalenders (module calendar) in der Standard Version in CMS Made Simple - Jens Hauschildt

Um den Event Kalender auf Deiner eigenen Homepage einsetzen zu können, musst Du natürlich zuerst das entsprechende Modul Calendar installieren. Auch bei diesem Modul geht die Installation, wie immer in CMS Made Simple, ganz einfach. Öffne im AdminPanel Erweiterungen --> ModulManager und wechsle in den Reiter „verfügbare Module“. Klicke in den Buchstaben „C“ im angezeigten Alphabet. Klicke in der Zeile „Calendar“ auf den Link „Abhängigkeiten“, um festzustellen, ob eventuell andere Module vorab installiert werden müssen, da sie die Basis für den Event Kalender auf Deiner Homepage bilden. Wir erhalten nun die Information „Für dieses Modul sind keine Abhängigkeiten von anderen Modulen bekannt“, können somit wieder in die vorherige Tabelle zurück und installieren das Modul Calendar durch Klick auf „Herunterladen und Installieren“ in der Spalte Status/Aktion. Der Event Kalender ist augenblicklich installiert und zum Einsatz auf Deiner eigenen Homepage bereit.

Wechsle nun in die Ansicht Inhalte --> Kalender und dann in den Reiter Einstellungen. Du kannst hier u.a. die Sprache des Event Kalenders einstellen, so dass die Namen der Monate und Wochentage korrekt angezeigt werden, falls Deine Seite nicht in Englisch geschrieben ist.

Um den ersten Termin anzulegen, wechsle jetzt in den Reiter „Termine/Ereignisse“ und klicke hier auf „Termin/Ereignis hinzufügen“. Auf der folgenden Detailseite kannst Du nun Deine Termine eingeben, kannst einstellen, wann sie beginnen und wann der Event endet. Falls er sich wiederholt, da es einregelmäßiger Termin ist, kannst Du neben der Frequenz (täglich, wöchentlich etc.) auch das Enddatum eingeben. Die Eingabe der Beschreibung in das Feld „Details:“ erfolgt wie üblich mit dem TinyMCE.

Hinzufuegen eines Termins in den Event Kalender (Modul Calendar) in CMS Made Simple - Jens Hauschildt

Klicke, wenn Du fertig mit dem Eintragen Deiner Veranstaltung bist, auf den Button „Hinzufügen“. Den Termin siehst Du dann zusammen mit Deinen anderen Events in einer tabelle gelistet. In dieser Tabelle kannst Du die Einträge auch editieren und löschen, nutze dazu die Symbole am Ende der jeweiligen Zeile.

Was nützt uns nun aber der beste Event, den wir in den Event Kalender eingetragen haben, wenn er noch nicht auf der eigenen Homepage dargestellt wird? Zur Anzeige der Termine auf der Homepage ist nun wieder eine neue Seite anzulegen. Gehe hierzu im AdminPanel auf Inhalte --> Seiten und gebe der Seite einen Namen, wie z.B. „Mein erster Event Kalender auf der eigenen Homepage“ – oder besser etwas kürzer. In das Feld „Inhalte“ gebe den Smarty Tag

{cms_module module="Calendar" table_id="big"}

ein, der die Darstellung eines kompletten Monats im Event Kalender erzwingt. Kontrolliere das Layout in Deinem Internet Browser – also mich überzeugt es noch nicht so ganz. Das müssen wir ändern!

 

Stil und Layout

Mit Hilfe des Parameters „table_id“ in dem eben eingefügten Smarty tag wird der Kalender durch das CSS Sytlesheet definiert. Ein Beispiel Design ist bereits in der Standardinstallation des Moduls Calendar enthalten. Um diese Verbindung zwischen dem Event Kalender und dem Stylesheet festzulegen, öffne Layout --> Templates in Deinem AdminPanel und klicke auf das blaue CSS Symbol in der Zeile, in der Dein Template steht. In dem DropDown Menü der sich öffnenden Seite unterhalb der Anzeige der zur Verfügung stehenden Stylesheets wähle „CSS Beispiel für den neuen Kalender“ und klicke auf „neues Stylesheet hinzufügen“. Du siehst, dass sofort ein neuer Eintrag in der Tabelle mit dem Titel „CSS-Beispiel für den Kalender“ hinzugefügt wurde. Kontrolliere das Aussehen Deines Event Kalenders auf Deiner Homepage nochmals im Internet Browser. Jetzt sieht es gut aus, oder?

 

optimierte URLs für die Suchmaschine

Wenn Du in Deinem Internet Browser einmal auf einen der eingegebenen Termine klickst und Dir dann die URL anschaust, siehst Du recht schnell, dass sie nicht wirklich schön ist. Zum einen kann man sie sich schlecht merken, zum anderen ist sie auch für die Suchmaschine nicht optimal, so dass wir jetzt ein klein bisschen Suchmaschinenoptimierung betreiben, was sich sehr einfach gestaltet. Öffne im AdminPanel Inhalte --> Kalender und wähle den Reiter „Einstellungen“ aus. Wähle im DropDown Menü „Standardseite, auf der die Anzeige des Calendar-Moduls erfolgt. …“ die Seite Deiner Homepage aus, in der Dein Kalender integriert ist. Bei mir ist dies die Seite „Eventkalender“.

Moeglichkeit der Generierung einer Pretty URL im Event Kalender (Modul Calendar) in CMS Made Simple - Jens Hauschildt

Bestätige Deine Auswahl durch Klick auf den Button „Einstellungen aktualisieren“ und kontrolliere das Ergebnis im Internet Browser. Jetzt stimmt`s, oder? Jetzt haben wir ein wenig Onlinemarketing in Form der Suchmaschinenoptimierung mit freundlichen URLs betrieben.